Rückblick in die Zukunft

Home » Aktuelles » Rückblick in die Zukunft

beim Regionstag am 23.Juni 2017 anlässlich 10 Jahre Weltkulturerbe-Region Semmering-RaxDer Blick schweift von Semmering zur Autobahnbrücke über Schottwien zum Viadukt der Semmeringeisenbahn bis zur Gebirgslandschaft von Rax und Schneeberg.
Die Sonne hüllt die Szenerie in ein magisches Spätnachmittagslicht und die Teilnehmergruppe vom Regionstag genießt die Atmosphäre bei kulinarischen Delikatessen, die liebevoll vom Ortschef von Schottwien vorbereitet und professionell mit Sekt und Wein präsentiert werden.
Auf diesem Infoturm der Semmeringtunnelbaustelle unterhalb von Maria Schutz, wird nicht nur über vergangene Projekte der letzten 10 Jahre gesprochen, sondern vor allem der Blick nach vorne gerichtet. Engagierte Projekte, Ideen und Pläne für die regionale Entwicklung rund um die Region Semmeringeisenbahn lassen zukunftsweisende Bilder entstehen, mögliche Kooperationen andenken und ein einheitliches Ganzes für das Leben in dieser einzigartigen Region – wo sich Natur und Bergblick mit Kunst, Kultur und Kulinarik auf höchstem Niveau verbinden – festigen.

Wie wird dieser Rückblick in der Zukunft in 10 Jahren – 2027 – ausschauen? Wird die Region die Chancen, die hier greifbar und spürbar sind, genutzt haben? Werden wir alle, die in der Weltkulturerbe-Region von Mürzzuschlag über Semmering bis Gloggnitz, von Schwarzau im Gebirge über Prigglitz bis Schottwien und von Breitenstein über Payerbach bis Reichenau noch immer gerne wohnen, arbeiten und leben wollen?

Nun, es liegt einzig an uns, denn Erfolg hat bekanntlich 3 Buchstaben: T U N .

Kommentare geschlossen.